BRILLIANT meets...Businesstalks



Alina al Wazzan-Aktas & Akin Aktas – über zeitlose Klassiker und gesundes Wachstum.

In der neuen Episode unseres Podcasts „BRILLIANT meets…“ plaudern wir mit zwei der drei Gründer der österreichischen Kultmarke Quipster. Alina Al-Wazzan-Aktas und Akin Aktas haben das Unternehmen im Jahr 2013 zusammen mit Künstler Andreas Körner gegründet. Seitdem sind die 3 Salzburger mit ihrer zeitlosen und international beliebten Mode auf Erfolgskurs! Warum ihnen ein gesundes Wachstum ihres Unternehmens so wichtig ist und wieso sie nicht allen aktuellen Modetrends hinterher jagen – und auch noch ganz viel mehr – erzählen sie uns in der neusten Folge von BRILLIANT meets.

Markus Meindl – über die Lederhose, alte Werte & Rum

 

Wenn man an die Lederhose denkt, kommt man an Markus Meindl und seiner Firma Meindl Bekleidung nicht vorbei. Er führt das Familienunternehmen mit Fokus auf hochwertigen Lederwaren bereits in der 11. Generation. Wir sprechen mit ihm darüber, warum die Lederhose für ihn ein modernes Kulturgut ist und weshalb sie als Symbol für alte Werte steht. Außerdem erzählt er uns, warum man manche Festlichkeiten erst wieder richtig wertschätzen kann, wenn man sie für eine bestimmte Zeit nicht gehabt hat, und warum er sich dazu entschieden hat, einen eigenen Rum zu kreieren – das und noch vieles mehr erfahrt ihr in der neuen Folge unseres Podcasts „BRILLIANT meets…“. Viel Spaß!


Elisabeth Limmert – über Originale und Kopien, Female Empowerment und Persönliches.

Klaus Laimer – über sein Modell einer Open Agency, Werbepreise und Kreativität im Homeoffice


In der 18. Folge von „BRILLIANT meets…“ sprechen wir mit Schmuckdesignerin Elisabeth Limmert. Sie hat vor 7 Jahren das Schmucklabel edition.LIEBLINGSSTÜCKERL gegründet und begeistert seither ihre Kund:innen mit wunderschönen Designs. Wir unterhalten uns mit ihr darüber, was es heißt, gleichzeitig Unternehmerin und Mutter zu sein, was sie über Designkopien denkt und in wie weit ihre Entscheidungen von Intuition geprägt sind. Außerdem liefert sie uns einen kleinen Sneak Peak in ihre kommenden Kollektionen. Viel Spaß bei der 18. Episode von „BRILLIANT meets…“

 

 

Unser Gast in der 17. Episode von „BRILLIANT meets..“ ist Klaus Laimer, Inhaber & Geschäftsführer der Kreativagentur Creative Tactics. Wir sprechen mit ihm über seine 10 Learnings in 10 Jahren Berufserfahrung und er erzählt uns, wie er klassische Agenturstrukturen mit einem neuen Open Agency Modell brechen möchte. Außerdem verrät uns der erfahrene Kreative, wie ideenreich man im Homeoffice wirklich sein kann und welchen Stellenwert Werbepreise für ihn einnehmen. Das alles und noch vieles mehr ist Thema in der neuen Folge von „BRILLIANT meets..“


Julia Weninger - Über die Innovationen der Online-Plattform „leadersnet“, digitales Networking und Medienkonsum

 

Gast in der 16. Episode ist Julia Emma Weninger, Chefredakteurin der Business-Netwerkplattform Leadersnet. In unserem „BRILLIANT meets…“ Businesstalk sprechen wir mit ihr darüber, mit welchen organisatorischen Tricks sie Arbeit und Kinderbetreuung während des Lockdowns unter einen Hut bekommen hat, wie man trotz Ausgangsbeschränkungen viele hochkarätige Interviewpartner:innen findet und wie ihr privater Mediumkonsum aussieht. Viel Spaß bei einer neuen Folge von „BRILLIANT meets...“.

 

 

Birgit Brieber – über die Multi-Channel-Strategie des Lifestyle-Magazin WIENERIN und Themen für selbstbestimmte Frauen.

In der 15. Folge der „BRILLIANT meets…“-Businesstalks ist Birgit Brieber, Chefredakteurin der WIENERIN, zu Gast. Wir stellen ihr u.a. die vieldiskutierte Frage nach der Zukunft von Print, warum die WIENERIN einen Multi-Channel-Ansatz verfolgt, wie der Alltag einer Chefredakteurin aussieht und ob sie selbst überhaupt noch zum Schreiben kommt! Diesen Fragen und noch vielen weiteren gehen wir in der neuesten Folge von „BRILLIANT meets…“ auf den Grund. Also unbedingt reinhören! 


Raphael Reifeltshammer: Vom Baby-Elephanten zu Elephant Skin: die Entstehung eines innovatives Start-ups in der Pandemie

Der Salzburger Unternehmer Raphael Reifeltshammer ist Mitbegründer der Marke Elephant Skin, einem von der Pandemie inspirierten Produkt. In kürzester Zeit legte er mit dem Baumwoll-Handschuh einen fulminanten Verkaufs-Start hin. In dieser Episode erzählt er uns, was es bedeutet, als Gründer in Österreich durchstarten zu wollen und warum für junge Unternehmer gerade Krisen immer wieder Chancen aufwerfen. Außerdem erklärt er, wie er das Produkt in kurzer Zeit auf dem Markt platziert, warum klassische Werbeträger in dem Fall besser performen als Social Media-Channels und welche Rolle die Queen dabei spielt. Viel Spaß bei der 14. Folge von „BRILLIANT meets…“!

 

 

Marlies Muhr: Von Home Office, Stadt-Land-Flucht und aktueller Entwicklung am Immobilienmarkt

 

Marlies Muhr, die bekannte Immobilienmaklerin mit Standorten in Salzburg, Wien und Kitzbühel gibt uns in der neuesten Folge von „BRILLIANT meets…“ einen Einblick in den aktuellen Immobilienmarkt. Sie erzählt uns, was es mit dem Begriff der Stadt-Land-Flucht auf sich hat, wie sich die Bedürfnisse ihrer Kunden in den letzten Jahren verändert haben und welche Aufgaben zu ihrem Alltag als Immobilienmaklerin gehören. Außerdem verrät sie uns, wie sie mit Freunden und Familie während einer globalen Pandemie kommuniziert und was für ihre Kunden zu einem Must-Have während dieser Zeit geworden ist. 

 


Karin Schmidt: Krisenbedingte Chancen und Herausforderungen im Fundraising für die Ronald McDonald Kinderhilfe

Karin Schmidt ist Vorstandsvorsitzende der Ronald McDonald Kinderhilfe in Österreich. Seit etwa 1 ½ Jahren ist sie für den gemeinnützigen, eigenständigen Verein, der sich besonders für das Wohlbefinden von schwer kranken Kindern und ihren Familien einsetzt, tätig. Bereits über 33 Jahre betreibt die Kinderhilfe Ronald-McDonald-Häuser in ganz Österreich, um den Kindern ein familiäres Beisammensein mit ihren Liebsten in liebevoller Atmosphäre zu ermöglichen. Doch auch an karitativen Einrichtungen ist die derzeitige Krise nicht spurlos vorüber gegangen – wir sprechen mit Karin Schmidt über die Entwicklungen der vergangenen Monate, wie man Fundraising neu denken muss und welche wichtige Rolle Sponsoren vor allem langfristig spielen. Das alles und noch vieles mehr verrät sie uns in einer sehr emotionalen Folge unseres Agentur-Podcasts „BRILLIANT meets…“    

 

Sie möchten spenden? Hier finden Sie alle wichtigen Infos dazu. Jeder Euro zählt! 

https://www.kinderhilfe.at/jetzt-spenden?neues-spendenformular-2307/spende

 

Michael Kretz: Von der regionalen Wochenzeitung zum digitalen Multi-Channel Publisher.

Wir starten in eine neue Staffel von “BRILLIANT meets ..” Unser erster Gast ist Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg. Mit Beginn des Lockdowns haben er und sein Team es geschafft, alle sieben Ausgaben der Bezirksblätter Salzburger pünktlich aus dem Homeoffice zu liefern. Wir sprechen mit ihm darüber weshalb man keine Angst vor Digitalisierung haben muss, warum es so wichtig ist, seinen Mitarbeitern die richtigen Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten und welche Bedeutung der Regionalität von klassischen Medienprodukten zukommt. Im Gespräch verrät er uns außerdem, wie er zu der Wochenzeitung gekommen ist, wie es seiner Meinung nach mit dem Medium Print weitergehen wird und warum Podcasts auch für eine Zeitung interessant sein kann.